Bundesweiter Fachkongress der Kinder- und Jugendarbeit

Der FJB nahm am diesjährigen bundesweiten Fachkongress der Kinder- und Jugendarbeit in Dortmund teil. Besondere Schwerpunkte lagen auf Themen wie Jugendhilfeplanung, Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis sowie der inklusiven Jugendarbeit. Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker forderte mit seinen „Thesen gegen die Abwicklung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit durch ihre Fachkräfte“ (2014) zu einer kontroversen Debatte heraus.

>> weitere Informationen