FJB wünscht ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest

Für den Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V. stellte das Jahr 2016 einen Auftakt dar. Auftakt wofür? Mit dem Fachforum im Mai und dem Fachtag im November „Perspektive Jugend(sozial)arbeit“ führte der FJB die fachpolitische Auseinandersetzung zum Thema Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit in Brandenburg fort, die durch das Engagement verschiedener Institutionen in den vorangegangenen Jahren ausgelöst worden war. Neben den strukturellen Herausforderungen, denen sich dieses wichtige Arbeitsfeld oftmals konfrontiert sieht, gehen häufig die wertvollen im Rahmen von Jugendarbeit resultierenden Erfolge der Kinder und Jugendlichen unter.

Der FJB wünscht allen in der Jugend(sozial)arbeit Engagierten, dass der Jahresrückblick eine Vielzahl von ebendiesen Erfolgen junger Menschen aufweist, die Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit begleiten durften. Wir hoffen, dass es Ihnen gelingt, Wirkungen Ihres Engagements in Ihrer Region deutlich werden zu lassen.

Der Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V. wünscht eine besinnliche Adventszeit und einen angenehmen Rutsch ins Jahr 2017.