JIM Filmfestival Brandenburg

Seit 2007 organisiert der lmb - Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. dieses besondere Festival-Format, bei dem Jugendliche vor und hinter der Kamera die Stars sind. Namensgeber ist das medienpädagogische Netzwerk der Jugendinformations- und Medienzentren Brandenburg (JIM), das vom lmb koordiniert wird. Mittlerweile gibt es 17 JIM-Standorte in ganz Brandenburg, die Kinder und Jugendliche bei der Produktion von Filmen und in anderen Medienbereichen unterstützen und fördern.

Das 6. JIM Filmfestival in diesem Jahr in Potsdam

Veranstaltungsort ist das Familienzentrum Treffpunkt Freizeit. Das Mehrgenerationenhaus vereint mit seinem vielfältigen Programmangebot verschiedene Zielgruppen und bietet mit seinem Kino- und Theatersaal die passende Location.

Filme einreichen

Ab sofort können Jugendliche von 12 bis 21 Jahren bis zum 15. September 2017 eigene Filme einreichen. Eine Expertenjury, welche auf unserer Internetseite bekannt gegeben wird, verleiht 18 Preise im Gesamtwert von 4.500 € in verschiedenen Kategorien: u.a. Spielfilm, Dokumentation, 100 sec und vergibt einen JIM-Sonderpreis. Der steht im Lutherjahr unter dem Motto: „Was glaubst du denn...“. Die FestivalteilnehmerInnen wählen während des Festivals den Publikumsliebling online. Aber schon ab Ende September können alle Filme auf der Youtubeseite des Festivals bestaunt werden.

Schirmherrin

In diesem Jahr übernimmt die Potsdamer Schauspielerin Isabell Gerschke die Schirmherrschaft des Festivals. „Als Schauspielerin und Tänzerin liegt mir die kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen sehr am Herzen. Ich selber habe eine enge Beziehung zum Treffpunkt Freizeit, da ich hier das erste Mal auf der Bühne gestanden habe. Ich bin schon sehr gespannt auf die Eineichungen und werde mir garantiert jeden einzelnen Filmbeitrag ansehen! Ich freue mich auf Euch!“

Das Festival

Während der beiden Festivaltage werden die eingereichten Filme in Kleingruppen von Filmemachern und FilmstudentenInnen mit den jungen FilmemacherInnen besprochen. Am Sonntag finden außerdem spannende Workshops rund um die Film- und Medienbranche statt wie z.B. 360° Kamera, Action Cam oder Youtube.


Weitere Information finden Sie unter www.jim-filmfestival.de.