FJB sucht Verstärkung

Der Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V. (FJB) ist eine unabhängige Fachorganisation der Sozialen Arbeit im Land Brandenburg. Im FJB haben sich 30 Organisationen zusammengeschlossen, um die Angebote der Jugend- und Jugendsozialarbeit im Land weiterzuentwickeln und an der fachpolitischen Auseinandersetzung teilzunehmen.

Für die Umsetzung eines Projekts zur Erhebung der aktuellen Situation der Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in (m/w/d).

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2019. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Recherche zur Situation von Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Brandenburg
  • Auswertung der Ergebnisse in Zusammenarbeit mit Vertreter*innen der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe
  • Entwicklung einer Kampagne zur Stärkung der offenen Jugendarbeit
  • Organisation von Fachveranstaltungen in Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Unterstützung beim Projektmanagement (Erstellen eines Abschlussberichts, Budgetverwaltung)
  • regelmäßiges Berichtswesen gegenüber der Geschäftsführung und dem Vorstand

Wir erwarten

  • eine erfolgreich abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung in den Sozialwissenschaften (z. B. Soziale Arbeit, Soziologie) mit ausgewiesenen Kenntnissen der Sozialforschung
  • Kenntnisse über Strukturen, Zuständigkeiten und Organe in Politik und Verwaltung Brandenburgs, insbesondere der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Jugend- und Jugendsozialarbeit
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • sehr gute kommunikative und kooperative Fähigkeiten
  • selbstständiges und eigenverantwortlichen Handeln
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Brandenburgs

Wir bieten

  • einen professionellen Arbeitsplatz mit 40 Stunden/Woche
  • eine Vergütung in Anlehnung an TV-L (Ost) per 01.01.2019 Tarifgruppe E11
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit
  • ein angenehmes Arbeitsklima

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 11.06.2019 an:

Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V.

Sebastian Müller

Charlottenstraße 123, 14467 Potsdam

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie unter www.fjb-online.de/datenschutz.

FJB sucht Verstärkung Bild: Pressfoto / Freepik
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok