Angermünder Bildungswerk ist neues Mitglied

Der FJB heißt das Angermünder Bildungswerk e. V. als 40. Mitglied im Verband willkommen. 

Der Verein stellt sich vor

1991 wurde das Angermünder Bildungswerk e. V. (ABW e. V.) unter Begleitung und mit Unterstützung regionaler und überregionaler Institutionen gegründet. Zu den Mitgliedern gehören neben Privatpersonen, die Handwerkskammer Frankfurt/Oder und die Stadt Angermünde. Das Bildungswerk sieht sich als gemeinnützige Bildungseinrichtung und Träger der freien Jugendhilfe eng mit der Region verbunden und verpflichtet seinen Beitrag zur Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie zur Förderung des Handwerks und des Mittelstandes zu leisten.

Zweck des Vereins ist die berufliche Aus- und Weiterbildung, Arbeitsmarktintegration, Förderung von Kunst, Kultur, Sport und interkultureller Kompetenz sowie die Jugendarbeit. Wir verstehen uns als Partner und Dienstleister für Arbeit und Bildung und unterstützen die berufliche und persönliche Entwicklung von Menschen mithilfe von vielfältigen Angeboten und Projekten. Das ABW ist regional und überregional mit Akteuren aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik vernetzt und arbeitet aktiv mit an der Entwicklung der Region.

Derzeit beschäftigt das ABW 145 Mitarbeiter*innen in den Landkreisen Uckermark und Barnim und unterhält Außenstellen in den Städten Schwedt, Prenzlau, Templin und Eberswalde.

Der Verein hat sich als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe den sozialen Belangen der Jugend in besonderer Weise verpflichtet. Mit einem leistungsstarken, engagierten Team von Sozialpädagog*innen, Ausbilder*innen, Stützlehrer*innen, Psycholog*innen, Lehrkräften und Erzieher*innen arbeitet er u.a. im Bereich der sozialen Projektarbeit, der Berufsvorbereitung, der beruflichen Erstausbildung, im berufsfachschulischen Bereich und in der Weiterbildung.

2005 wurde die ABW GmbH als Tochtergesellschaft des Angermünder Bildungswerkes e. V. ausgegründet. Die ABW GmbH nimmt unter anderem die Aufgaben der Aus- und Weiterbildung und der Meisterqualifikation wahr. Der Verein als Dachorganisation lenkt das Qualitätsmanagementsystem, führt die Personal- und Finanzbuchhaltung und organisiert die nationale und internationale Projektarbeit.

Verein und GmbH arbeiten eng mit über 400 regionalen Unternehmen und Institutionen zusammen und sind u.a. Mitglied der Unternehmervereinigung Uckermark e. V. und des Qualifizierungsverbundes Uckermark.

Seit 1994 unterhält das ABW Kontakte zu Unternehmen und Bildungsträgern im europäischen und internationalen Ausland. Im Rahmen von berufsbezogenen internationalen Austauschmaßnahmen und Berufspraktika konnten bereits über 650 Jugendliche und Mitarbeiter*innen Bildungs- und Arbeitserfahrungen im Ausland sammeln.

Ein in den zurückliegenden Jahren immer stärker etabliertes Betätigungsfeld liegt in der Umsetzung von Projekten und Maßnahmen der Arbeitsförderung. Weitere Unternehmensbereiche sind eine Fahrschule, die Kita Weltentdecker, das Europäische Jugendcamp (Restaurant und Internat) sowie eine Unterkunft für Asylbewerber*innen.

Seit 2009 ist das Bildungswerk Träger des einzigen offenen Jugendfreizeitangebotes in der Stadt Angermünde, dem Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ und seit Beginn des Jahres 2021 gehört auch die aufsuchende Jugendarbeit/Streetwork in Angermünde mit zum Betätigungsfeld des Trägers.

Darüber hinaus werden in Trägerschaft des ABW e. V. Schulsozialarbeit und viele andere soziale Projekte in Kooperation mit Schulen (Potenzialanalyen/Berufsfrühorientierungen, Angebote für Schulverweigerer, Soziale Kompetenztrainings etc.) in der gesamten Uckermark erfolgreich umgesetzt.

Eine enge Kooperation zwischen Schulen, Wirtschaft, Jugendhilfe und Bildungsträgern stellt für das ABW in der Entwicklung zielführender Bildung- und Integrationsangebote stets eine wichtige Basis dar, nur so können für die Menschen und die Region in der sie leben, positive Entwicklungen befördert und nachhaltige Verbesserungen der Lebensumstände erreicht werden.

Kontakt

Angermünder Bildungswerk e. V.
Puschkinallee 12
16278 Angermünde

03331 296979 0
info[at]abw-ang.de