4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Karte nicht verfügbar GoogleMaps Cookie-Einstellungen

Datum: 16. September 2024 - 18. September 2024
Zeitraum: Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort: Universität Potsdam (Griebnitzsee)

Veranstalter: Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg


4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

Beschreibung

Der 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit findet vom 16. bis 18. September 2024 in Potsdam statt. Nachdem der Kongress im Jahr 2021 pandemiebedingt erstmals im digitalen Raum stattfand, ist der gemeinsame Austausch von Interessierten aus Wissenschaft, Fachpraxis, Verbänden, Verwaltung und Politik im kommenden Jahr wieder in Präsenz möglich. Inhaltlich soll der Bundeskongress vor allem die Vielfalt der Kinder- und Jugendarbeit sowie allgemein wichtige gesellschaftliche Themen für Kinder und Jugendliche abbilden.

Aktuelle Informationen zum Kongress finden Sie auf der Webseite des Kongresses.

Ansprechperson

Anne-Laure Leroy, Referentin
Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V.
Telefon: 0331-81329445, E-Mail: bundeskongress@fjb-online.de

Hintergrund

Der 4. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit wird veranstaltet durch den Forschungsverbund DJI/TU Dortmund, den Fachverband Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V. und die Stadt Potsdam.

Regionale Mitorganisatoren sind der Landesjugendring Brandenburg e.V. (LJR), das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) und die Stiftung SPI – Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg. Der Kongress wird durch das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit unterstützt.

Fördergeber des 4. Bundeskongresses Kinder- und Jugendarbeit sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS).