Aufsuchende Jugendsozialarbeit und „unsichtbare“ Jugendliche

Wie machen wir Hilfsangebote für diejenigen erreichbar, deren Zugang dazu besonders erschwert ist?

Devin Avery / Unsplash

Datum: 28. März 2022
Zeitraum: 14:30 - 17:30 Uhr

Veranstalter: BauHaus Werkstätten Wiesbaden GmbH


Aufsuchende Jugendsozialarbeit und „unsichtbare“ Jugendliche

Willkommen zu einem internationalen Blick über den Tellerrand. Diskutieren Sie mit Fachkräften der beruflichen und sozialen Eingliederung aus Deutschland und Frankreich verschiedene Ansätze: Welches sind Bedingungen, Zielsetzung und Herausforderungen von Maßnahmen aufsuchender Jugendarbeit, die junge Menschen zu mobilisieren versuchen?

Informationen

  • Der Austausch wird auf zoom stattfinden. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung, sowie Kamera, Kopfhörer und Mikrofon.
  • Die Teilnahme ist kostenlos, Plätze sind begrenzt.
  • Bitte melden Sie sich hier an:
    https://framaforms.org/bauhaus-mission-locale-1643713134
  • Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.

Ablauf

  • Begrüßung
  • Sprachanimation
  • Unterschiede der Jugendarbeit in Deutschland und Frankreich – und wie sie sich in der Sprache abbilden
  • Vorstellung des Projekts „Blitz-START“ in Wiesbaden (BauHaus Werkstätten)
  • Pause
  • Vorstellung des Projekts „TechCAP“ in Champigny sur Marne (Mission locale des Bords de Marne)
  • Fragen und Erfahrungsaustausch
  • Reflexion und Ideenwerkstatt

Kontakt

Michael Lechner (lechner@bauhaus-wiesbaden.de)

Veranstalter: BauHaus Werkstätten Wiesbaden GmbH und Mission locale des Bords de Marne
Finanziert vom DFJW, Deutsch-Französisches Jugendwerk

Anhänge:

Veranstaltungsflyer (PDF, 534 KB)