Beziehungsarbeit digital

jumblr-Session #7

Datum: 31. August 2022
Zeitraum: 16:00 - 17:30 Uhr

Veranstalter: lmb – Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.


jumblr-Session #7: Beziehungsarbeit digital – geht das überhaupt

Beschreibung

„Beziehungsarbeit bedeutet, gezielt auf einen Menschen zuzugehen, etwas gemeinsam mit ihm zu erleben, persönliche Berührungspunkte herzustellen oder andere in der Beziehungsbildung anzuleiten“

Gerade die Schließung von Einrichtungen während der Corona-Pandemie hat Sozialpädagog*innen deutlich gezeigt, wie schwer es sein kann, Beziehungen aufrechtzuerhalten, auszubauen oder anzubahnen. Digitale Tools, Instrumente und Methoden können dabei eine sinnvolle Unterstützung sein, sind jedoch auch mit Grenzen und Hürden behaftet. In der jumblr-Session #7 wollen wir deshalb nach einem kurzen Input durch den Praxisexperten Julian Erdmann in einem offenen Austausch mit allen Teilnehmer*innen die folgenden Fragen diskutieren:

  • Was sind Vorteile und passende Settings für digitale Beziehungsarbeit?
  • Welche Grenzen gibt es?
  • Gibt es bereits gelungene Best-Practice-Beispiele?
  • Welche Vorurteile, die von Pädagog*innen immer wieder angebracht werden, lassen sich widerlegen?

Praxisexperte

Julian Erdmann – JFF – Büro Berlin – berichtet aus dem Projekt „digital Streetwork Bayern

Moderation

Isgard Walla – Projektleitung jumblr – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum beim Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Veranstaltung findet via Zoom statt – eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
Zur Veranstaltung (externer Link)

Ansprechperson

Isgard Walla
Referentin für Medienbildung | Projektleitung jumblr – Jugendmedienbildung im ländlichen Raum
Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V. (lmb)
Dennis-Gabor-Straße 2
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 – 60 11 88 – 45
Mail: walla@medienbildung-brandenburg.de
Webseite: www.medienbildung-brandenburg.de