EU-Fördermöglichkeiten für inklusive (europäische) Jugendarbeit

Connect for Inclusion - Erasmus+ Youth and European Solidarity Corps

Screenshot

Datum: 11. November 2024 - 15. November 2024
Zeitraum: Ganztägig Uhr

Veranstalter: Jugend für Europa


What’s in it for young people with disabilities?

Die EU-Jugendprogramme Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps bieten Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs für junge Menschen, aber auch für Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierte, die mit jungen Menschen arbeiten. Auch Kooperationsprojekte zwischen Organisationen zur Weiterentwicklung von Konzepten und Methoden – z.B. der inklusiven Jugendarbeit – können gefördert werden.
Inklusion & Vielfalt ist dabei Programmpriorität: Projekte, die sich inhaltlich mit dem Thema beschäftigen, werden daher prioritär gefördert. Gleichzeitig sollen europäische Jugendprojekte offen für alle Menschen sein – unabhängig von einer Behinderung, schulischen Leistungen oder dem eigenen Geldbeutel.
Die Netzwerkveranstaltung Connect for Inclusion bringt Menschen aus ganz Europa zusammen, die Interesse daran haben, die Programmmöglichkeiten für die Gestaltung von Projekten für, von und mit jungen Menschen mit Behinderungen kennenzulernen. Angesprochen sind dabei Projektverantwortliche aus Organisationen, Vereinen und Projekten von und mit Menschen mit Behinderung sowie der Jugendarbeit, die Interesse an inklusiver europäischer Jugendarbeit oder Konzepten inklusiver Jugendarbeit haben.

Das Training ist in englischer Sprache, was aber keine perfekten Englischkenntnisse voraussetzt – auch für die meisten anderen Fachkräfte und Engagierten aus Europa ist Englisch eine Fremdsprache.
Die Veranstaltung soll allen Interessierten offenstehen. Gebärdensprachverdolmetschung oder andere Unterstützungsmöglichkeiten werden daher auf Anfrage organisiert.

Kosten:

Es fällt ein geringer Eigenbeitrag an (100 Euro, bei fehlenden Finanzmitteln ist eine Reduktion möglich). Die Kosten, einschließlich Reisekosten werden durch die EU-Jugendprogramme gefördert.

Anmeldung:

Weitere Informationen zur Veranstaltung auf Englisch und den Link zur Bewerbung finden Sie unter diesem Link.

Bewerbungsschluss ist der 2. September 2024.

Kontakt:

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Hanna Schüßler

Fachreferentin für Inklusion & Vielfalt
JUGEND für Europa (Ko-Organisation)

Mail: schuessler@jfemail.de
Telefon: 0228 9506 294