Inklusions-Index für die Jugendarbeit

Prof. Dr. Thomas Meyer | Mai 2022

Bild: Joshua Eckstein / Unsplash

Datum: 23. Mai 2022
Zeitraum: 17:00 - 18:00 Uhr

Veranstalter: Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg


Index zur Inklusion von jungen Menschen mit Behinderungen

Beschreibung

Mit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes ist nun gesetzlich geregelt, was schon lange ideeller Anspruch einer für alle offenen Jugendarbeit war: Die Träger und Fachkräfte der Jugendarbeit sollen die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit für junge Menschen mit Behinderungen in ihren Angeboten sicherstellen (vgl. § 11 Abs. 1 SGB VIII).

Die inklusive Ausrichtung erfährt durch die Gesetzesreform einen starken Rückenwind. Dabei besteht auch die Herausforderung, sich mit verschiedensten Formen von Barrieren zu beschäftigen und adäquate Maßnahmen zur Überwindung von Teilhabe-Barrieren zu ergreifen.

In einer eindrucksvollen Verknüpfung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen präsentiert Prof. Dr. Thomas Meyer den „Index für die Jugendarbeit zur Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung“. Neben strukturellen Barrieren werden dabei auch persönliche Haltungen von Fachkräften sowie die tatsächlich gelebte Kultur in Einrichtungen der offenen Jugendarbeit in den Blick genommen.

Referent

Prof. Dr. Thomas Meyer
Institut für angewandte Sozialwissenschaften
an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Teilnahme

Die Teilnahme erfolgt online via Zoom ohne Anmeldung:

Meeting-ID: 856 4867 4488
Kenncode: 442170

Es werden keine Teilnahmebeiträge erhoben. Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

Jetzt an der Veranstaltung teilnehmen