Potenziale der Jugendarbeit – gewaltfreie Räume partizipativ und demokratisch gestalten

Fachtag

Screenshot
Karte nicht verfügbar GoogleMaps Cookie-Einstellungen

Datum: 18. Juni 2024
Zeitraum: 9:15 - 17:15 Uhr

Veranstaltungsort: Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg

Veranstalter: SFBB / Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg


Beschreibung:

Der Umgang mit Gewalt(erfahrungen) ist eine wichtige Entwicklungsaufgabe im Jugendalter. In den letzten Jahren ist von einer rasanten Zunahme und Veränderung von Jugendgewalt die Rede, insbesondere im Kontext der sog. Silvesterkrawallen. Unbestritten ist eine Zunahme von Ausgrenzung, verbalen Attacken (Hate Speech) und teils tätlichen Angriffen. So stehen Kinder und Jugendliche, aber auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit vor der Herausforderung, mit vielfältigen Phänomen von Gewalt umgehen zu können und handlungsfähig zu bleiben.

Auf dem Fachtag wollen wir die aktuellen Gewaltphänomene und Erscheinungsformen näher beleuchten und auch das Bild von Jugendlichen in Medien im Kontext von gewalttätigen Auseinandersetzungen besprechen. Wichtig ist dabei, die demokratischen und partizipativen Potenziale der Jugendarbeit bei der Konfliktbearbeitung und Prävention herauszuarbeiten. In Praxisworkshops gibt es die Gelegenheit, präventive und intervenierende Ansätze sowie Praxisbeispiele kennenzulernen und zu erproben.

 

Zielgruppe:

Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit aus Berlin und Brandenburg. Für individuelle Fortbildungsplanung geeignet.

 

Kosten:

15,00 € Teilnahmegebühr (inkl. Getränke, Kuchen und Mittagessen)

 

Ansprechpersonen:

Johanna Dietrich
Tel.: 0151-55171788
E-Mail:  johanna.dietrich@sfbb.berlin-brandenburg.de

Yvonne Dittmar
Tel.: (030) 48 481 – 136
E-Mail: yvonne.dittmar@sfbb.berlin-brandenburg.de

 

Anmeldung:

Über diesen LINK können Sie sich bis zum 22.05.2024 anmelden.

Den Flyer mit dem kompletten Programm finden Sie unter diesem LINK.