Von CBD bis synthetische Cannabinoide

Online-Seminar aus der Reihe "Rausch - Sucht - Prävention: Kleine Online-Akademie"

Datum: 9. Februar 2022
Zeitraum: 18:30 - 20:00 Uhr

Veranstalter: Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V.


Dieses Online-Seminar setzt sich mit aktuellen Trends des Cannabismarktes auseinander: Die auf dem (Schwarz-)Markt erhältlichen „klassischen“ Cannabisprodukte wurden in den vergangenen Jahren um legales, nicht psychoaktives „CBD-Gras“ ergänzt, das als Nahrungsergänzungsmittel oder als Kosmetikprodukt vertrieben wird. Darüber hinaus stellen CBD-Produkte, die mit hochpotenten psychoaktiven synthetischen Cannabinoiden verstreckt und als „klassische“ Cannabisprodukte auf dem Schwarzmarkt verkauft werden, ein Risiko für Konsument*innen dar.

Informationen

Zielgruppe

Fachkräfte aus Suchtprävention und Suchthilfe, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen

Zeitraum

Mittwoch, 09. Februar 2022
18:30 – 20:00 Uhr

Ort

online (Zoom)

Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC (z.B. Laptop) mit Mikrofon (empfehlenswert ist ein Headset) und Kamera sowie einen Internetzugang.
Den Zugangslink senden wir nach erfolgter Buchung wenige Tage vor der Veranstaltung die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Referierende

Herr Dirk Grimm, Mindzone München

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Für die Anmeldung hier klicken.

Kontakt

Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V.
Behlertstraße 3A, Haus H1, 14467 Potsdam, Deutschland
Telefon: (0331) 581 380 0, Telefax: (0331) 581 380 25
E-mail: info[at]blsev.de

 

Anhänge:

Veranstaltungsflyer herunterladen (PDF, 485 KB)