Jugendbasis Alpha 1 in Fürstenwalde

Der Verein für Jugendhilfe und Sozialarbeit sucht für den offenen Treffpunkt „Jugendbasis Alpha 1“ in Fürstenwalde zum 1. Januar 2021 eine/n engagierte/n, ideenreiche/n und kreative/n

Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in oder Erzieher*in

mit Elan und starken Nerven, die/der unser Team in Fürstenwalde/Spree verstärkt. Wir bieten eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem offenen und engagierten, multiprofessionellen Team mit wertschätzender Atmosphäre, Supervision und Bezahlung nach AVR. Die (mind.) 30 Wochenstunden sind mit der Option der anschließenden Entfristung auf 2 Jahre befristet.

Aufgabenbereich

Pädagogische Aufgaben:

  • Prävention zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
  • Förderung von Kindern und Jugendlichen und ihrer positiven psychosozialen Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten
  • Analyse und Fortbildung zu aktuellen jugendspezifischen Trends und Bedürfnissen der Alters- und Zielgruppen und entsprechende Maßnahmenplanung
  • Bedarfsorientierte Gestaltung, Organisation und Durchführung der offenen Kinderund Jugendarbeit auf der Grundlage des Einrichtungskonzeptes
  • Beratung und Austausch mit Eltern hinsichtlich der allgemeinen Förderung von Kindern und Jugendlichen, Unterstützung der Persönlichkeitsbildung
  • Planung und Durchführung von Angeboten sportorientierter, (inter-)kultureller, geschlechtsspezifischer und medienpädagogischer Jugendarbeit
  • Durchführung von Gruppen- und Projektarbeit, Veranstaltungen und Fahrten
  • Umsetzung der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit allen relevanten Akteuren und Institutionen

QM-Aufgaben:

  • Dokumentation von Gesprächen, Prozessen und Projekten
  • Zuarbeiten zu Sach- bzw. Zwischenberichten und Zielvereinbarungen
  • Terminübersicht und Kontrolle
  • Sicherstellung der Informationsweitergabe
  • Teilnahme an pädagogischen Teambesprechungen und Supervision
  • Mitwirkung bei der internen Evaluation des Projektes und der eigenen Arbeit
  • Aufgaben, die zur Verwirklichung und Weiterentwicklung des Projekts beitragen

Kompetenzen

  • Sensibilität für Problemlagen der Kinder, Jugendlichen und Familien
  • Fähigkeiten in Kommunikation, (systemische) Gesprächsführung und Krisenintervention
  • Fundierte Rechtskenntnisse SGB VIII und BGB
  • Rechtskenntnisse Jugendschutz und Jugendstrafrecht
  • Selbstorganisation und selbständiges, eigenverantwortliches Handeln
  • Reflexionsfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität

Anforderungsprofil

  • (Fach-)Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom oder Master) in Sozialarbeit/- pädagogik bzw. Sozialwissenschaften oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher*in mit einschlägigen Erfahrungen in der offenen Kinder- und Jugend(sozial)arbeit
  • Bereitschaft der persönlichen Weiterentwicklung

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten
  • professionelles und methodisches Arbeiten
  • ein dynamisches, engagiertes Team 
  • eine strukturierte Einarbeitung, Supervision 
  • individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten 
  • eine wertschätzende Atmosphäre 
  • Bildungsurlaub 
  • eine attraktive Vergütung nach AVR DWBO (analog TV-L)

Kontakt:

Herr Christoph Ritter (pädagogischer Vorstand)
03361 / 74 777 55

Herr Michel Mathews (Bereichsleitung)
03361 / 74 777 40
E-Mail: jusev[at]jusev.de

Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V.
Geschwister Scholl Str. 16
15517 Fürstenwalde/ Spree

 

 

Die Stellenbörse ist ein kostenloser Service des FJB. Der Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V. übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

  • Landkreis: Oder-Spree
  • Handlungsfeld: Offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung
  • Zeitpunkt der Stellenbesetzung: Freitag, 01 Januar 2021
  • Stellenumfang: 30h bis unter 40h/Woche