Fachgruppen

Im Fachverband arbeiten derzeit sieben Fachgruppen. Die Fachgruppen bieten einen überregionalen Fachaustausch innerhalb der benannten Themen- und Handlungsfelder. Die Aufteilung der Themen wird durch die Mitgliederversammlung festgelegt. Mindestens ein Mitglied des Vorstandes wird als Ansprechperson benannt.

  • Aufsuchende Jugend(sozial)arbeit: Mobile Jugend(sozial)arbeit, Streetwork, Jugendkoordination
  • Kooperation Schule - Jugend(sozial)arbeit: Schulsozialarbeit, Sozialarbeit an Schulen, schulbezogene Jugend(sozial)arbeit
  • Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen: Jugendhäuser, Jugendzentren, Jugendclub, Jugendzimmer
  • Extremismus/ Radikalisierung: Außerschulische (politische) Bildung, Präventionsangebote im Kontext sich radikalisierender junger Menschen
  • Jugendhilfeplanung: Bedarfsermittlung, Wirkungs- und Qualitätsentwicklung, Jugendförderplanung
  • Flexible Fachgruppe: wechselnde Themen
  • Trägerplattform: Arbeitskreis geschäftsführender Personen

Die Fachgruppen erörtern Themenschwerpunkte und gewährleisten eine handlungsfeldsbezogene Vernetzung. Sie werden durch den Vorstand des FJB mit der Einschätzung von Fragestellungen beauftragt, mit Hilfe derer der Vorstand Positionen und Stellungnahmen erarbeitet.

Die stimmberechtigten Mitglieder der Fachgruppen werden durch die Mitglieder im FJB benannt. Der Austausch ist darüber hinaus für alle Fachkräfte und Träger offen. Bei Fragen zu den Fachgruppen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Fachgruppen Bild: rawpixel / Unsplash