HochDrei e. V. ist neues Mitglied

Der FJB heißt HochDrei e. V. als neues Mitglied im Verband willkommen. 

Der Verein stellt sich vor

HochDrei e.V. organisiert internationale Begegnungsprojekte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, sowie Seminare der politischen Bildung und Fortbildungen für Multiplikator:innen. Ort der Veranstaltungen ist in der Regel die vereinseigene Jugendbildungsstätte im Zentrum von Potsdam.

Schwerpunkte unserer außerschulischen Bildungsarbeit sind Diversität, Geschlechtergerechtigkeit und Partizipation. In den letzten Jahren hat sich ein wichtiger Programmbereich in unserer Einrichtung entwickelt, mit dem wir im Rahmen von Modellprojekten gesellschaftliche Vielfalt in sozialen und politischen Strukturen fördern möchten. Hierfür stärken wir benachteiligte Zielgruppen in ihren Kompetenzen, vermitteln Knowhow und Selbstvertrauen – für mehr gesellschaftliche Teilhabe sowie Bereitschaft und Mut zu aktiver Mitbestimmung. Dabei haben wir ganz besonders die Belange von Mädchen und junge Frauen im Blick.

Unsere internationalen Begegnungen finden überwiegend im Austausch mit unserer polnischen Partnerorganisation Fundacja Bezlik in Poznań statt. In den Projekten machen die Kinder und Jugendlichen wichtige Erfahrungen in einem internationalen Kontext und verbringen eine erlebnisreiche Woche miteinander. In unseren Begegnungsprojekten zeigen wir, dass unsere Herkunft nur ein Teil von uns ist und viele andere Merkmale auch noch mitentscheiden, wer wir sind, wie wir aussehen, was wir essen, was wir mögen und wie wir leben.

Jährlich findet bei HochDrei eine deutsch-polnische Teamer:innenausbildung für den internationalen Jugendaustausch statt. Junge Interessent:innen ab 18 Jahren können sich hier qualifizieren, um im Anschluss eigene internationale Projekte, unterstützt durch unsere pädagogischen Mitarbeiter:innen, zu organisieren. Wichtiger Teil der Teamer:innenausbildung ist unsere Methode der Selbstorganisation und geschlechtergerechte pädagogische Arbeit.

Darüber hinaus ist der Verein Aufnahmeorganisation für das Europäische Solidaritätskorps (ESK). Wir bieten jungen Menschen aus europäischen Ländern einen einjährigen Freiwilligendienst bei uns in Potsdam an. Dabei unterstützen sie unsere Aktivitäten der außerschulischen Jugendbildung und sammeln prägende Erfahrungen fürs Leben.

HochDrei e.V. steht in engem Austausch mit Schulen, Schulsozialarbeit, Jugendzentren, Mädchentreffs und Einrichtungen aus dem Bereich Migration, um möglichst auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus bildungsferneren Kontexten für internationale Begegnungen und Seminare der politischen Bildung zu erreichen. Ihre Teilnahme wird zusätzlich erleichtert, indem wir in einigen Veranstaltungen sprachliche Unterstützung oder auch Kinderbetreuung anbieten und allgemein individuellen Erfordernissen mit großem Engagement entgegenkommen.

Darüber hinaus ist der Verein Träger der Fach- und Koordinierungsstelle Mädchenarbeit in Brandenburg (KuKMA). Deren Angebote richten sich an Fachkräfte der Jugendarbeit, an Mitarbeiterinnen von Frauenorganisationen, der Arbeitsverwaltung, an Einrichtungen freier und öffentlicher Träger, an Vereine und Verbände, Gleichstellungsbeauftragte sowie an die Politik. Aufgabe der KuKMA ist es, gleichstellungs- und geschlechterreflektiertes Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu initiieren und weiterentwickeln, Netzwerk- und Lobbyarbeit zu betreiben und Wissen weiterzugeben.

Unsere Jugendbildungsstätte liegt ruhig, aber zentral, direkt an der Havel. Sie verfügt über 70 Betten in Doppel- und Mehrbettzimmern sowie über Seminarräume verschiedener Größe – verteilt auf zwei Gebäude mit je eigenem Speisesaal und Selbstversorgungsküche. In beiden Häusern ist in einem Zimmer eine rollstuhlgerechte Unterbringung möglich. Wir nutzen die Bildungsstätte für unsere eigenen Veranstaltungen, vermieten die Räumlichkeiten aber auch an andere gemeinnützige Organisationen, für Schulfahrten o.ä.

HochDrei ist u. a.:

  • anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe
  • Mitglied im Stadtjugendring Potsdam
  • Mitglied im Paritätischen Bildungswerk Landesverband Brandenburg
  • Mitglied im Paritätischen Landesverband Brandenburg
  • Mitglied im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten
  • anerkannter Träger der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Zentralstelle des Deutsch-Polnischen Jugendwerks
  • im Netzwerk Stiftungen und Bildung

Der Verein wurde 1998 gegründet.

Kontakt

HochDrei e. V.
Birgit Weidemann, Geschäftsführerin
Schulstraße 9
14482 Potsdam
E-Mail: info [at] hochdrei.org

HochDrei e. V. ist neues Mitglied Bild: HochDrei e. V.