Geschäftsführung im Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg

Der Fachverband Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit Brandenburg e. V. (FJB) ist eine unabhängige Fachorganisation der Sozialen Arbeit im Land Brandenburg. Im FJB haben sich aktuell 60 Organisationen zusammengeschlossen, um die Angebote der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit im Land zu stärken und weiterzuentwickeln.

Für die Leitung der Geschäftsstelle suchen wir möglichst zum 01.10.2024 (spätestens zum 01.01.2025)

eine:n Geschäftsführer:in (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Dienstsitz ist die Landeshauptstadt Potsdam.

Ihre Aufgaben

Als Geschäftsführer:in übernehmen Sie Verantwortung für das inhaltliche und wirtschaftliche Ergebnis der Geschäftsstelle und beraten und unterstützen den Vorstand bei allen verbandlichen Entscheidungen und fachpolitischen Positionierungen. Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • fachliche, administrative und haushalterische Steuerung aller Prozesse der Geschäftsstelle einschließlich der Fach- und Dienstaufsicht aller Mitarbeitenden
  • inhaltliche (Weiter-)Entwicklung der Aktivitäten der Geschäftsstelle und der Gremien im Verband
  • Entwicklung und Bearbeitung von fachpolitischen Stellungnahmen in Zusammenarbeit mit den Gremien und Organen des Verbandes sowie den zuständigen Referierenden
  • Akquise und Controlling von öffentlichen Förderungen und Drittmitteln
  • Vertretung des Verbandes und seiner Positionen gegenüber Politik, Verwaltung, Netzwerken und Öffentlichkeit
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Fachorganisationen, Förderern und Netzwerken in den Bereichen Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit sowie Wahrnehmung der Außenvertretung in landes- und bundesweiten Netzwerken und Gremien

Wir bieten

  • eine sehr abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten und anspruchsvollen Arbeitsfeld
  • große Gestaltungsspielräume bei der inhaltlichen Weiterentwicklung der Geschäftsstelle in Zusammenarbeit mit einem äußerst engagierten und kollegialen Team
  • die Möglichkeit einer intensiven Einarbeitung
  • eine attraktive Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr

Auch wenn Sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen, möchten wir Sie zu einer Bewerbung ermutigen. Gern geben wir Ihnen Raum, tätigkeitsbezogene Fähigkeiten im Rahmen der Beschäftigung zu erlernen.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung im Bereich Soziale Arbeit, Sozial- und Gesellschafts-wissenschaften oder in einem anderen Bereich mit Bezug zu den dargestellten Aufgaben
  • mehrjährige Erfahrungen und sehr gute Kenntnisse in der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und/oder Schulsozialarbeit sowie deren Strukturen in Brandenburg
  • Erfahrungen in der Personalführung und -entwicklung
  • Kenntnisse in der Bewirtschaftung von öffentlichen und privaten Fördermitteln
  • Kenntnisse in den Bereichen Zuwendungs-, Arbeits- und Jugendhilferecht sowie Betriebswirtschaft
  • selbstständiges, eigenverantwortliches und weitsichtiges Handeln
  • sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative und kooperative Fähigkeiten insbesondere in mittleren bis großen Gruppen
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu landes- und bundesweiten Dienstreisen

Barriereabbau am Arbeitsplatz: Wir möchten es Ihnen ermöglichen, sich bei uns einzubringen. Für Detailfragen sprechen Sie uns bitte an. Gleichbehandlung und Diversität sind uns wichtig. Wir freuen uns ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Sie wünschen sich mehr Details zum Stand der Barrierefreiheit in unserem Büro? Gerne können Sie uns anrufen oder anschreiben unter 0331 81329445 bzw. sebastian.mueller@fjb-online.de.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 29.07.2024 als PDF per E-Mail an den Vorsitzenden Thomas Lettow unter bewerbung@fjb-online.de.

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gern Sebastian Müller, Geschäftsführer, unter 0176-21411761.

Die Bewerbungsgespräche erfolgen am 05. und 06.08.2024 in Potsdam. Andere Termine können vereinbart werden. Fahrtkosten und andere Aufwendungen für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren können leider nicht erstattet werden.

Anhänge:

Die vollständige Ausschreibung können Sie hier herunterladen (PDF).

Weitere Informationen zum FJB sowie zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie unter www.fjb-online.de.