Mobile Jugendarbeit in Zeuthen in Voll- oder Teilzeit

Der KJV e.V. sucht ab sofort eine:n

Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in

für die Mobile Jugendarbeit in Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf (ZEWS).

Die Stelle kann in Voll- oder Teilzeit besetzt werden und ist an Zuwendungen öffentlicher Gelder gebunden.

Der KJV e.V. arbeitet derzeit mit 12 Sozialarbeiter:innen-Stellen (6x Mobile Jugendarbeit, 4x Schulsozialarbeit, 1x Arbeit mit delinquenten Jugendlichen und 1x Offene Treffpunktarbeit im Jugendclub) in den Ortschaften ZEWS (Zeuthen, Eichwalde, Wildau, Schulzendorf) in den Tätigkeitsfeldern Offene Treffpunktarbeit (Gewährleistung von Öffnungszeiten in den Jugendhäusern der Region), Offene Angebote (Schul-AGen, Ferienlager, Wochenendfahrten, Internationale Begegnungen etc.), sozialpädagogisch-orientierte Gruppenarbeiten (z.B. soziale Trainings, Präventionsangebote), Unterstützung von Eigeninitiativen und ehrenamtlichem Engagement (z.B. Juleica-Ausbildung), Aufsuchende Arbeit und Beratung junger Menschen. Arbeitsorte sind dabei die Jugendhäuser in Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf, die Schulen und öffentliche Plätze in den vier Kommunen.

 

Das sind deine Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von offenen Freizeitangeboten in der mobilen Jugendarbeit mit dem örtlichen Schwerpunkt in Schulzendorf
  • Offene Treffpunktarbeit in der „Butze Schulzendorf“ (auch in den Abendstunden) inkl. Konzeptentwicklung für die Kinder & Jugendarbeit in diesem Jugendtreff
  • Angebote zur guten Integration in die Schule (auch freizeitpädagogischer Art)
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit (z. Bsp. Gewaltprävention oder Projektwochen)
  • Aufsuchende Arbeit in Zeuthen, Eichwalde, Wildau und Schulzendorf
  • Planung und Durchführung von sozialpädagogischen und freizeitorientierten Fahrten,
  • Tagesangeboten in den Ferien und Jugendarbeitsangeboten bei Ortsfesten in ZEWS
  • Mitarbeit in themenspezifischen Netzwerken
  • Kooperation mit den anderen Jugendarbeitsbereichen des Trägers, den Jugendhausleiter:innen anderer Träger und weiteren Institutionen

 

Was wir Dir bieten:

  • gute Einarbeitung in ein schon bestehendes Team von 15 Kolleg:innen der Jugendarbeit
  • regelmäßige Teamsitzungen und kollegiale Fallberatung
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildung & monatlicher Team-Supervision
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD SuE
  • 30 Tage Erholungsurlaub + 2 zusätzliche Entlastungstage im Jahr sowie arbeitsfrei am 24. & 31. Dezember
  • Jahressonderzahlung
  • steuerfreier Zuschuss für Kindertagesbetreuung
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement, z.B. Team-Yoga
  • Möglichkeiten zur Entwicklung eigener Projektideen

 

Was du mitbringen solltest:

  • Ausbildung als Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in (z.B. Bachelorstudium Soziale Arbeit oder gleichwertig) oder eine ähnliche pädagogische Ausbildung
  • Lust auf eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexibilität in der Zeiteinteilung, auch Wochenend-, Feiertags- und Ferienarbeit
  • psychische Stabilität und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbstreflektion
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Offenheit und Kontaktfähigkeit gegenüber jungen Menschen und Interesse an deren Lebenswelt
  • Führerschein Klasse B
  • gute Computerkenntnisse im Bereich der MS Office – Programme

 

Worüber wir uns noch freuen:

• Erfahrungen in der offenen und aufsuchenden Jugendarbeit

Du brennst für die Mobile Jugendarbeit, hast Lust auf ein motiviertes Team, einen Träger, der auf Augenhöhe arbeitet und für den das „DU“ völlig normal ist?
Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung an den KJV e.V., am liebsten per Mail an vorstand@kjv.de, z.Hd. Herrn Frank Vulpius, Hochschulring 2 in 15745 Wildau.

 

Anhänge:

Die vollständige Ausschreibungen können Sie hier herunterladen (PDF).